↑ Zurück zu Behandlung

Seite drucken

Kinderbehandlung – Ihr Kinder(spass)zahnarzt

Kinderbehandlung – Ihr Kinder (spass) Zahnarzt

 

Wie verhalte ich mich bei zahnärztlichen Kinderbehandlungen

1. Bitte erklären Sie Ihrem Kind, dass der Zahnarzt nur die Zähne zählen will. Er ist nämlich ein ganz besonderer Zahnarzt, ein Kinder(spass)zahnarzt!

2. Stellen Sie sich darauf ein, dass vor, während und nach der Behandlung viel gelacht wird. Lachen vertreibt die Angst bei Ihrem Kind und möglicherweise auch bei Ihnen.

3. Sie erleichtern uns die Arbeit, wenn Sie nur uns mit dem Kind reden lassen.

4. Vereinbaren Sie Termine möglichst zu den Tageszeiten, an denen Ihr Kind „gut drauf“ ist.

5. Stellen Sie den Zahnarzt positiv dar. Auch dann, wenn Sie selbst Respekt vor dem Zahnarzt haben.

6. Erzählen Sie bitte keine „Horrorgeschichten“ über Zahnbehandlungen und drohen Sie bitte nie mit einem Zahnarztbesuch. Nur zu einem positiv dargestellten Zahnarzt gewinnt Ihr Kind Vertrauen.

7. Benutzen Sie nur positive Formulierungen.

8. Vermeiden Sie bitte Verneinungen, wenn Sie von der Behandlung sprechen. Sätze wie: „Du brauchst keine Angst zu haben, der Zahnarzt tut dir überhaupt nicht weh“ oder „Du brauchst die Spritze nicht anzuschauen“, aktivieren bei Ihrem Kind die Vorstellungen Angst – Weh – Schmerz.

9. Wir sorgen immer für eine angemessene Belohnung nach einer Zahnbehandlung. Bei uns wird ab und zu auch gezaubert. Versprechen Sie bitte keine Belohnungsgeschenke! Gerade Dinge, die sich Ihr Kind sehr wünscht, setzen es bei der Behandlung stark unter Druck und erschweren dadurch für uns die Zusammenarbeit.

10. Haben Sie etwas Geduld, auch wenn sich eine Behandlung einmal über mehrere Sitzungen erstrecken sollte.

Auch im Namen Ihres Kindes danken wir Ihnen für Ihr Verständnis

Ihr Kinder(spass)zahnarzt   😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zahnarzt-leipzig-kriehmigen.de/behandlung/kinderbehandlung-ihr-kinderspasszahnarzt/